So richten Sie ihr Samsung Galaxy S7 ein

 

Die meisten von uns wissen, wie man ein neues Telefon einrichtet. Für einige von uns ist es einfach und wir gehen die Schritte durch, um mit dem Basteln an den Einstellungen und der Anpassung unserer Startbildschirme zu beginnen.

Für andere können sie durch bestimmte Schritte verwirrt und frustriert werden, besonders wenn das Gerät an einem Träger befestigt ist. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen wie Sie ihr samsung galaxy s7 einrichten können und das Schritt für Schritt. Mit der Veröffentlichung des Samsung Galaxy S7 dachten wir, es wäre eine schöne Erfrischung, wenn Sie die erste Einrichtung Ihres Telefons Schritt für Schritt durchgehen würden.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Sie das Samsung Galaxy S7 sofort einsatzbereit machen und mit allem beginnen, was es zu bieten hat.

So richten Sie ihr Galaxy S7 ein

Einrichten des Samsung Galaxy S7 sofort nach dem Auspacken

Hinweis: Abhängig von Ihrem Netzwerk können einige Schritte nicht in Ordnung sein oder unterschiedlich sein. Die meisten dieser Tutorials führen Sie jedoch durch die TouchWiz-Schritte zur Einrichtung Ihrer S7.

Aufladen der S7 vor dem ersten Start
Ihr Samsung Galaxy S7 sollte zwischen 40-50% der Akkulaufzeit vorgeladen haben. Wenn es nicht eingeschaltet wird, sollten Sie es für etwa eine Stunde aufladen, bevor Sie mit dem Setup-Prozess beginnen.

Aktivieren der S7 in Ihrem Carrier-Netzwerk
Ihr Netzbetreiber hätte Ihnen eine neue SIM-Karte für Ihre S7 schicken sollen, je nachdem, von welchem Telefon Sie upgraden. Die SIM-Karte wird nicht vorinstalliert, wenn Sie das Telefon online gekauft und geliefert haben. Es wird in der Box mit der S7 sein. Achten Sie darauf, dass Sie die SIM-Karte einlegen, bevor Sie das Telefon einschalten, um eine ordnungsgemäße Aktivierung zu gewährleisten.

Jeder Träger benötigt eine andere Methode, um das Telefon zu aktivieren, also lesen Sie die Anweisungen, die in der Box enthalten sind, um die richtige Aktivierung durchzuführen. Einmal aktiviert, können Sie Ihre S7 über TouchWiz einrichten.

Verwendung des S7-Setup-Assistenten

Nachdem Sie Ihre SIM-Karte installiert und die S7 eingeschaltet haben, müssen Sie zunächst die Sprache auswählen, die Sie verwenden möchten. Wählen Sie eine Sprache und klicken Sie auf „Weiter“.

Der Telefonaktivierungsassistent wird ausgelöst, und Ihr Netzbetreiber aktiviert Ihr Telefon dann über das Netzwerk.Dies kann bis zu fünf Minuten dauern. Sobald der Setup-Assistent aktiviert ist, können Sie mit dem Prozess fortfahren.

Nun werden Sie aufgefordert, Ihre E-Mail-Adresse einzurichten. Sie können Ihre E-Mail-Konten jetzt oder später hinzufügen. Ich empfehle, Ihre Gmail-Konten jetzt nicht einzurichten und zu warten, bis Android Sie auffordert, dies später im Setup zu tun.Anschließend werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Wi-Fi-Netzwerk anzumelden, falls vorhanden. Sie können diesen Schritt überspringen und auch später noch ausführen.

 

Als nächstes melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an. Dadurch werden Ihre Google Mail-, Laufwerks- und andere Google-Anwendungen, die auf dem Telefon vorinstalliert sind, und alle, die Sie in Zukunft installieren, verknüpft. Sie werden gefragt, ob Sie das Gerät auch bei Google sichern möchten.

Sicherheitoptionen einrichten

Von dort aus können Sie Sicherheitsoptionen einrichten, z.B. Ihren Fingerabdruck, eine PIN oder ein Passwort verwenden oder es vorerst überspringen.Wenn Sie ein Backup eines früheren Handys in Ihrem Google-Konto haben, können Sie alles, was gesichert wurde, direkt auf Ihr Handy herunterladen, wenn Sie dies wünschen.Der Setup-Assistent gibt Ihnen dann eine Zusammenfassung dessen, was Sie eingerichtet und übersprungen haben.

TouchWiz fordert Sie dann auf, sich in Ihrem Samsung-Konto anzumelden, wenn Sie Samsung Smart Switch eingeschaltet haben und/oder verwenden, um Daten zwischen Geräten zu übertragen.

Google wird Sie dann fragen, ob Sie zulassen möchten, dass sie Ihr Gerät auf Probleme überprüfen.Nach diesem Teil des Setup-Assistenten werden Sie vom TouchWiz-Hauptbildschirm begrüßt und Ihr Samsung Galaxy S7 ist bereit, angepasst zu werden.

Von hier aus empfehle ich, jeden Bereich der Einstellungen durchzugehen, um anzupassen, wie Ihr Handy am besten für Sie funktioniert. Ich würde auch empfehlen, sich die Themen anzusehen, die in TouchWiz vorgestellt werden, sowie zu sehen, welche Anwendungen und Spiele auf der S7 funktionieren, die nicht auf anderen Handys funktionieren, die Sie vielleicht gerne benutzen oder spielen.

Warum zeigt der Drucker unter Windows 8 immer offline an?

Viele Windows 8-Benutzer haben Probleme mit der Druckerkonnektivität und einen Fehler gemeldet, der aktive Drucker auf offline setzt, selbst wenn sie verbunden und voll funktionsfähig sind. Der Fehler tritt normalerweise beim Sprechen von Netzwerkdruckern auf, aber auch Heimanwender mit einer direkten Verbindung zu ihrem Drucker haben sich beschwert.

Wir werden dieses Problem genau wie die meisten anderen Probleme im Zusammenhang mit der Konnektivität beheben, da es in den meisten Fällen eine einfache Erklärung für das Problem gibt.

Wenn Ihr Drucker einen „Offline“-Status anzeigt, können mehrere verschiedene Probleme auftreten. Was sie tun können wenn in windows 8.1 drucker offline ist und absolut nicht druckt. Möglicherweise haben Sie die Option aktiviert, es offline zu verwenden, Sie haben möglicherweise ein Verbindungsproblem, oder Sie müssen Updates oder ein bestimmtes Tool installieren, um das Problem des Offline-Status zu lösen. Windows 8 findet und installiert die meisten Drucker automatisch, erfordert aber manchmal manuelle Anpassungen oder Installationen.

Entfernen der Option Offline verwenden

Mit der Option „Drucker offline verwenden“ können Sie Aufträge an Ihren Drucker senden, wenn Sie nicht mit ihm verbunden sind, aber wenn Sie sich wieder verbinden, sendet er diese Aufträge nicht automatisch. Sobald Sie wieder mit ihm verbunden sind, wird der Drucker durch Deaktivieren der Option online geschaltet und diese Aufträge gesendet. Klicken Sie im Menü Drucker in der Systemsteuerung mit der rechten Maustaste auf den Drucker, der offline ist. Scrollen Sie im Menü nach unten zur Option „See what’s printing“, die ein neues Fenster mit der Druckerwarteschlange öffnet. Klicken Sie auf das Menü „Drucker“ und entfernen Sie das Häkchen „Drucker offline verwenden“.

wir helfen Ihnen bei Problemen mit Ihrem Drucker

Überprüfen von Verbindungen und Freigabe

Wenn Ihr Computer über eine Kabelverbindung mit dem Drucker verbunden ist, kann die Sicherstellung, dass die Kabel fest angeschlossen sind, einen Offline-Druckerstatus korrigieren. Selbst wenn Ihr Computer drahtlos verbunden ist und von einem anderen Computer gemeinsam genutzt wird, können diese Kabel lose oder getrennt sein. Stellen Sie sicher, dass der Computer, an den er angeschlossen ist, eingeschaltet ist. Überprüfen Sie die Freigabeeinstellungen auf dem Computer, mit dem er verbunden ist: Gehen Sie zu dem Computer, an den der Drucker angeschlossen ist, und öffnen Sie die Heimnetzgruppe. Klicken Sie auf „Drucker und Geräte“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Drucker, der einen Offline-Status auf Ihrem Computer anzeigt.

Aktualisieren von Windows 8

Wenn Ihr Computer den Status Ihres Druckers nicht richtig erkennt, kann dies daran liegen, dass die Treiber veraltet sind. Durch die regelmäßige Aktualisierung Ihres Computers können Sie sich über die aktuellsten Treiber für Ihre Drucker sowie über Sicherheitsupdates und Bugfixes im Betriebssystem informieren. Gehen Sie zu Ihrem Einstellungsmenü und klicken Sie auf die Option „PC-Einstellungen ändern“. Klicken Sie auf „Update und Wiederherstellung“ und dann auf „Windows Update“, um sicherzustellen, dass Ihre Druckertreiber alle auf dem neuesten Stand sind.

Treiber oder Tools von Drittanbietern manuell installieren

Treiber für die meisten Drucker sind automatisch in Windows 8 enthalten, aber immer kommt neue Hardware heraus, und es kann eine gewisse Verzögerung zwischen der Markteinführung eines neuen Druckers und der Verfügbarkeit der Treiber als Windows-Update geben. Viele Hersteller verkaufen Installations-DVDs oder -CDs mit ihren Druckern, oder sie haben eine Treiber-Installationsdatei für Ihren Drucker, die auf der Website des Herstellers verfügbar ist. Wenn Sie keinen anderen Grund dafür finden, dass Ihr Drucker einen Offline-Status aufweist, installieren Sie den Drucker neu mit dem aktuellsten Herstellertreiber, den Sie finden können. Wenn der heruntergeladene Treiber nicht selbstinstallierend ist, öffnen Sie den Geräte-Manager auf Ihrem Computer, suchen Sie Ihren Drucker in der Liste der installierten Geräte, wählen Sie ihn aus, klicken Sie auf die Registerkarte Treiber und klicken Sie auf „Treiber aktualisieren“.